Skills LAB

dmac

Hygiene
Technologie
Kompetenz­zentrum

mobil health lab

Medical Valley Center Bamberg

medical-valley-center-bamberg

Über uns

Das Medical Valley in der Europäischen Metropolregion Nürnberg ist national und international eines der dynamischsten Ökosysteme im Bereich Gesundheitswirtschaft. Wichtige Knotenpunkte in diesem Innovationsökosystem sind die Medical Valley Center.

Standorte:

  • Bamberg

  • Erlangen

  • Forchheim

  • Amberg-Weiden

Seit dem 31. Mai 2019 hat auch Bamberg neben Erlangen, Forchheim und Amberg-Weiden ein „Medical Valley Center Bamberg“ und damit einen offiziellen Standort des Medical Valley der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Vier hochkarätige Projekte arbeiten im Medical Valley Center Bamberg an zukunftsweisenden Innovationen der Gesundheitswirtschaft und wirken als internationaler Magnet für Unternehmen der Branche. Der Fokus des „Medical Valley Centers Bamberg“ liegt auf den Themen Digital Health, Hygiene sowie innovative Aus- und Weiterbildung, die alle kontinuierlich weltweit an Bedeutung gewinnen.

Die Besonderheit des Bamberger Centers ist der hohe Anwendungsbezug sowie die enge Vernetzung zwischen Forschung, Gesundheitsdienstleistern und Patienten in der Region. Dies eröffnet ansässigen und interessierten Unternehmen oder Startups ein perfektes Umfeld, um ihre Geschäftsideen zu validieren und den Marktzugang zu erlangen.

News

aktuelles-zum-medical-valley

Aktuelles

events-im-medical-valley-bamberg

Events

baufortschritt-medical-valley-bamberg

Baufortschritt

Unternehmen und Partner

dmac-medical-valley-bamberg

Das Medical Valley Digital Health Application Center unterstützt Unternehmen auf dem Weg in die digitale Medizin von morgen. Es integriert Ideen und Produkte in die medizinische Forschung und Versorgung, moderiert patientenzentrierte Validierungsstudien, berät zu Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) , Fast Track und Erstattung von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGAs) und macht technische Lösungen in einem sich neu entwickelnden Digital Health Ökosystem erlebbar. Medizin- und Gesundheitstechnologien werden zu zielgruppenorientierten Versorgungsangeboten vernetzt. Hierdurch wird eine individuelle Begleitung von Patienten durch Prävention, Diagnostik, Therapiemonitoring und Pflege erreicht. Von der Idee bis zum Produkt begleitet Sie das dmac im digitalen Gesundheitswesen.

Medical Valley Digital Health Application Center GmbH
Herr Marco Wendel
Promenade 6a
96047 Bamberg

Tel.: 0951 / 964 300 65
Email: info@mv-dmac.de
www.mv-dmac.de

fraunhofer-institut-medical-valley-bamberg

Das Mobile Health Lab Bamberg des Fraunhofer IIS arbeitet an der Entwicklung einer Telemedizin-IT-Plattform, dem „Digitalen Patientenmanager“. Durch diesen sollen Dienstleister über alle Sektoren hinweg miteinander vernetzt und eine dezentrale Infrastruktur für die medizinische Kommunikation geschaffen werden. Individuelle Patientendaten können automatisiert erhoben und zwischen Nutzer und zuständigem Leistungserbringer (Arzt, Krankenhaus, Therapeut) ausgetauscht werden. Der Patient bestimmt selbst, wer Zugriff auf welche Daten erhält. Umgekehrt können ihm so alle relevanten Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Mobil Health Lab Fraunhofer IIS Bamberg
Herr Christian Weigand
Promenade 6a
96047 Bamberg

Tel.: 0951 / 964 30 138
Email: christian.weigand@iis.fraunhofer.de
www.iis.fraunhofer.de

Medical Valley Digital Health Application Center GmbH
Herr Marco Wendel
Promenade 6a
96047 Bamberg

Tel.: 0951 / 964 300 65
Email: info@mv-dmac.de
www.mv-dmac.de

Mobil Health Lab Fraunhofer IIS Bamberg
Herr Christian Weigand
Promenade 6a
96047 Bamberg

Tel.: 0951 / 964 30 138
Email: christian.weigand@iis.fraunhofer.de
www.iis.fraunhofer.de

htk-logo-medical-valley-bamberg

Das HTK Hygiene Technologie Kompetenzzentrum ist Teil der Unternehmensgruppe Sozialstiftung Bamberg. Das innovative Institut ist ein Knotenpunkt für Themen der angewandten Hygiene und Infektionsprävention. Der Fokus liegt dabei auf der Forschung und Bewertung hygienerelevanter Produkte und Abläufe. Schwerpunkte sind dabei die Simulation, Evaluation und Optimierung hygienischer Prozesse durch den Einsatz innovativer Technologien, die Konzeption und Durchführung nicht-klinischer sowie die Etablierung einer passenden Methodik für ein standardisiertes Prüfverfahren, welches eine bessere Vergleichbarkeit ermöglicht. So wird der Bedarf aus der Versorgung in anwendungsorientierte, technologiefokussierte Produkt- und Verfahrenslösungen überführt. Die individuelle Beratung und Qualifikation erfolgt durch Experten verschiedener Fachrichtungen.

HTK
Hygiene Technologie Kompetenzzentrum GmbH
Frau Susan Lindner
Heinrichstr. 6
96047 Bamberg

Tel.: 0951 / 503-122 90
Email: info@hygiene-tk.de
www.hygiene-tk.de

bamberger-akademien-medical-valley-bamberg

Im Skills Lab der Bamberger Akademien haben Lernende aus verschiedenen Bereichen der Gesundheitsberufe die Möglichkeit Handlungsabläufe aus ihrem jeweiligen Berufsalltag realitätsgetreu zu erfahren und zu trainieren. Durch virtuelle und digitale Techniken, wie zum Beispiel High Fidelity Simulatoren oder Virtueller Realität, entstehen neue Möglichkeiten zur Unterstützung des Lernens. Zusätzlich bietet sich die Gelegenheit, den Alltag von Patienten und Kollegen anderer Professionen nachzuempfinden. So werden nicht nur Fach- und Methodenkompetenzen, sondern auch Sozial- und Personenkompetenzen gefördert und weiterentwickelt. Patienten, Industrie, Gesundheitsunternehmen und Berufsangehörige unterschiedlichster Professionen bieten sich im Skills Lab Bamberg Trainingsmöglichkeiten, neue Technologien, Produkte, Prozesse und viele weitere Chancen, die das Potenzial haben, die Gesundheitsversorgung auf ein neues Level zu bringen.

Skills Lab
Pflege und Patientenversorgung Bamberg der Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe gGmbH
Herr Frank Feick
Buger Str. 80
96049 Bamberg

Tel.: 0951 / 503-165 88
Email: frank.feick@bamberger-akademien.de
www.skillslab-bamberg.de

HTK
Hygiene Technologie Kompetenzzentrum GmbH
Frau Susan Lindner
Heinrichstr. 6
96047 Bamberg

Tel.: 0951 / 503-122 90
Email: info@hygiene-tk.de
www.hygiene-tk.de

Skills Lab
Pflege und Patientenversorgung Bamberg der Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe gGmbH
Herr Frank Feick
Buger Str. 80
96049 Bamberg

Tel.: 0951 / 503-165 88
Email: frank.feick@bamberger-akademien.de
www.skillslab-bamberg.de

medical-valley-center-bamberg-logo

Die vier geförderten Unternehmen des Medical Valley Centers Bamberg (dmac, mobile health lab, HTK und Skills LAB) haben ihre Arbeit Anfang 2019 in Bamberg aufgenommen und sind dabei auf verschiedene Standorten über das Stadtgebiet verteilt. Jetzt soll das Medical Valley Center Bamberg eine sichtbare Heimat in einem attraktiven, jungen Umfeld bekommen – und zwar auf dem so genannten Bamberger Lagarde-Campus in der Achse entlang des Berliner Rings direkt im Anschluss an das Digitale Gründerzentrum LAGARDE1. Das geplante Medical Valley Center Bamberg soll sich überregional als führendes Innovationszentrum und Nukleus für die Ansiedlung von Unternehmen der Gesundheitsbranche etablieren. Den größten Flächenanteil wird ein innovatives Pflegezentrum einnehmen. Innovative, digitale Pflegeunterstützungssysteme aus den Bereichen Sensorik, Robotik und IT können dort zum Einsatz kommen. Weiterhin sollen in dem Center Reserveflächen für Startups aus der Gesundheitsbranche frei gehalten werden, welche die Förderprojekte durch ihre Tätigkeit u.a. als Accelerator und über ihr internationales Renommee anziehen. Als Ergänzung sind z.B. Facharztpraxen, Apotheken und auch  Büroflächen für Unternehmen der Gesundheitsbranche denkbar.

Medical Valley Center Bamberg
Stadt Bamberg
Amt für Wirtschaft
Maximiliansplatz 3
96047 Bamberg

Telefon: 0951 / 87-1309
E-Mail: wifoe@stadt.bamberg.de
www.wirtschaft.bamberg.de

Impressionen

Testimonials

medical-valley-bamberg-aiwanger

„Wir wollen mit dem Medical Valley Center Bamberg einen Impuls geben, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der bayerischen Gesundheitswirtschaft weiter zu steigern. Hierbei setzen wir auf eine Zukunftsbranche, die Arbeitsplätze und Wohlstand generiert. Das Medical Valley Center Bamberg ist ein idealer Katalysator, um in der Region vorhandenes Know-How – auch aus anderen Branchen – in die Gesundheitswirtschaft und die Medizintechnik zu integrieren.“

Hubert Aiwanger, MdL, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Landesentwicklung, Stellvertretender Ministerpräsident
medical-valley-bamberg-bulitta

„Effiziente und effektive Gesundheitsversorgung sind für uns alle wichtig und betreffen jeden von uns unmittelbar. Mit den Aktivitäten des Medical Valley Center Bamberg und seinem Netzwerk wird genau daran in den Schlüsselbereichen Infektionsprävention und digitale Gesundheitsversorgung zielgerichtet in zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten gearbeitet.“

Prof. Dr. Clemens Bulitta, wissenschaftlicher Leiter HTK Hygiene Technologie Kompetenzzentrum GmbH
Medical Valley Center

„Als Fraunhofer IIS sind wir stolz, von Anfang an mit unseren Kompetenzen in den Bereichen Digital Health und Telemedizin Teil des Medical Valley Centers Bamberg zu sein. Durch die Entwicklung einer universellen telemedizinischen Plattform, dem digitalen Patientenmanager, wollen wir beispielsweise Apps auf Rezept (sog. DiGAs) ermöglichen. Von zentraler Bedeutung in der Telemedizin ist für uns der Datenschutz: Durch dezentral gespeicherte Daten hat alleine der Patient die Entscheidung darüber, wann er mit wem welche Daten teilt.“

Prof. Dr. Albert Heuberger, geschäftsführender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS (Erlangen)
ueber-medical-valley-bamberg-renhardt

„Das Medical Valley Center Bamberg ist ein weiterer bedeutender Schritt um die Innovations- und Wirtschaftskraft des Medical Valleys in der Europäischen Metropolregion Nürnberg zielgerichtet weiterzuentwickeln. Die Schwerpunktthemen Digital Health, Hygiene und neue Aus- und Weiterbildungskonzepte sind weltweit bedeutende Innovationsfelder in der Gesundheitswirtschaft.“

Prof. Dr. Erich R. Reinhardt, Vorstandsvorsitzender des Medical Valley EMN e.V.
medical-valley-frauenknecht

„Das Medical Valley Center ist ein Meilenstein zur nachhaltigen Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in Bamberg. Es komplettiert die Gesundheitsversorgung für die Region Bamberg auf höchstem Niveau.“

Xaver Frauenknecht, Vorstand Sozialstiftung Bamberg
medical-valley-bamberg-goller

„Der geplante Neubau für das Medical Valley Center Bamberg auf dem Lagarde Campus wird eine ideale Heimat für innovative Unternehmen der Gesundheitsbranche werden – und das idealerweise in direkter Nachbarschaft zu ‘Lagarde1‘, dem Zentrum für Digitalisierung und Gründung.“

Dr. Stefan Goller, Wirtschaftsreferent Stadt Bamberg
medical-valley-humml

„Das Medical Valley Center Bamberg hat eine große Strahlkraft für ganz Bayern und wird Modellcharakter für Deutschland und in der EU übernehmen. Mit ihm werden wir die Chancen der Digitalisierung im Gesundheits- und Pflegebereich zum Wohle der Patienten und Pflegebedürftigen in Bayern besser nutzen und damit auch die Versorgungsqualität weiter verbessern können.“

Melanie Huml, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, MdL
medical-valley-klucken

Das Medical Valley Center Bamberg ist nicht nur eine folgerichtige Erweiterung des erfolgreichen Medical Valley Konzeptes und Clusters, sondern definiert auch neue, operationale Schwerpunkte im Bereich der Unterstützung von Digitalen Gesundheitsanwendungen. Diese absolut zeitgemäße und innovative Entscheidung wird den Standort als Nukleus in Bayern für die anstehenden Veränderungen des Gesundheitssystems sowohl national als auch international etablieren.

Prof. Dr. Jochen Klucken, wissenschaftlicher Leiter dmac GmbH
medical-valley-lindner

„Das Thema Hygiene genießt in der Wertschöpfungskette von Gesundheit und Krankheit, aber auch in zahlreichen anderen Branchen eine große Aufmerksamkeit. Für uns ist das Ökosystem des Medical Valley Center Bamberg genau die richtige Umgebung um diesbezügliche Innovationen voranzubringen, Bewertungsverfahren anwendungsorientiert durchzuführen und entsprechende Managementsysteme zielgenau zu positionieren. Wir profitieren dabei von dem umfangreichen regionalen Netzwerk und geben natürlich auch gerne etwas zurück.“

Susan Lindner, Geschäftsführung HTK Hygiene Technologie Kompetenzzentrum
medical-valley-schmidt

„Das Medical Valley Center Bamberg ist ein attraktiver Kooperationspartner für die zahlreichen Forschungsaktivitäten an der Universität Bamberg im Bereich Gesundheit – von Suchtprävention bis KI-basierte Diagnoseunterstützung.“

Prof. Dr. Ute Schmid, Universität Bamberg
medical-valley-springs

„Durch das Medical Valley Center Bamberg bekommen die Stadt und die Region die Möglichkeit, an innovativen und zukunftsfähigen Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen des Gesundheitssystems mitzuarbeiten. Dies dient letztendlich einer qualitativ bestmöglichen Patientenversorgung.“

Michael Springs, Geschäftsführung Bamberger Akademien
medical-valley-starke

„Das Medical Valley Center Bamberg ist ein Leuchtturm für Bamberg. Wir setzen damit auf Zukunftsbranchen mit internationaler Ausstrahlung. Bamberg stellt sich so zukunftssicher auf und sorgt für eine Diversifikation des Wirtschaftsstandortes.“

Andreas Starke, Oberbürgermeister Stadt Bamberg
christian-weigand-medical-valley-digital-health-application-center

„Dank der Förderung durch das bayerische Wirtschafsministerium und der Wirtschaftsförderung der Stadt Bamberg können wir hier in einem innovativen Umfeld ganz neue Wege in der Digitalisierung der Medizin denken. Davon profitieren wir, das Mobile Health Lab, als Einrichtung der Angewandten Forschung genauso, wie wir unseren Innovationsgeist mit den Partnern im Medical Valley Center Bamberg teilen.“

Christian Weigand, Head of Mobile Health Lab Bamberg, Fraunhofer IIS

Ansprechpartner

für allgemeine Fragen zum Medical Valley Center Bamberg und dem geplanten Gebäude

Stadt Bamberg
Amt für Wirtschaft
Maximiliansplatz 3
96047 Bamberg

Telefon: 0951 / 87-1309
E-Mail: wifoe@stadt.bamberg.de
www.wirtschaft.bamberg.de

Auf dem Grundstück Lagarde 2 auf dem Lagarde-Campus soll das Gebäude für das „Medical Valley Center Bamberg“ entstehen.

lage-medical-valley-bamberg-lagarde